Details

Wine Saves Life e.V.: Deutsche Weinkönigin wird Schirmherrin

11/04/2016

Die jeweils amtierende Deutsche Weinkönigin übernimmt ab sofort die Schirmherrschaft für den gemeinnützigen Verein Wine Saves Life, der Kinder- und Jugendhilfeprojekte im In- und Ausland unterstützt.


Dies gaben das Deutsche Weininstitut (DWI) und Wine Saves Live am 4. November 2016 anlässlich des 15-jährigen Bestehens der Spendenorganisation auf Schloss Vollrads in Oestrich-Winkel bekannt. Wine Saves Life ist weltweit die einzige Organisation, deren Mitglieder bzw. Spenden überwiegend aus der Weinwirtschaft und von Wein-Interessierten stammen. Sämtliche Spenden und alle Mitgliedsbeiträge fließen 1:1 in die Projekte.

"Das Deutsche Weininstitut steht in besonderer Beziehung zu Wine Saves Life, weil der Verein vor dem Hintergrund der tragischen Ereignisse in den USA vom 11. September 2001 gegründet wurde, wo auch ein DWI-Mitarbeiter zu Tode kam", erläuterte DWI-Geschäftsführerin Monika Reule im Rahmen der Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung. Sie sieht unter anderem vor, dass die Deutsche Weinkönigin auf die Arbeit des Vereins aufmerksam macht und dazu beiträgt, neue Mitglieder und Spenden zu generieren. Außerdem wird sie an der jährlichen Mitgliederversammlung des Vereins teilnehmen, in denen die zu fördernden Projekte festgelegt werden und wenn möglich einzelne Hilfsprojekte persönlich besuchen.

Joachim Binz, 1. Vorsitzender des Vorstands von Wine Saves Life, sieht in der Kooperation eine hervorragende Möglichkeit, die Arbeit der Hilfsorganisation noch bekannter zu machen: „Mit der Deutschen Weinkönigin haben wir eine anerkannte und angesehene Persönlichkeit als Schirmherrin gewonnen, die unserem Verein und seinen Zielen nun auch ein öffentlich wirksameres und sehr sympathisches Gesicht gibt. Mit einem monatlichen Mitgliedsbeitrag im Wert einer guten Flasche Wein – auf den wir nicht verzichten müssen – macht er uns klar, wie viel anderswo damit bewegt werden kann“.

Mit den Geldern von Wine Saves Life wird derzeit beispielsweise in Kenia eine Dorfschule betrieben, die zuvor aus diesen Mitteln gebaut und ausgestattet wurde. In Wiesbaden unterstützt der dort ansässige Verein unter anderem das "Jugend kocht“ - Projekt des sozial-kulturellen Quartierzentrums „BauHof“, das ein gutes Miteinander von Kindern und Jugendlichen unterschiedlicher Kulturen, Religionen und Nationalitäten fördert.

Die frisch gewählte Deutsche Weinkönigin Lena Endesfelder freut sich auf ihre neue zusätzliche Funktion als Schirmherrin: "Es ist mir eine Ehre und auch ein Bedürfnis, mich mit meinem Amt für hilfsbedürftige Kinder und Jugendliche einsetzen zu dürfen".  

Die frisch gewählte Deutsche Weinkönigin Lena Endesfelder (Mitte) freut sich auf ihre neue zusätzliche Funktion als Schirmherrin des Vereins Wine Saves Life (links Joachim Binz, 1. Vorsitzender des Vorstands von Wine Saves Life und rechts DWI-Geschäftsführerin Monika Reule).