Details

Verwaltungsrat des Deutschen Weinfonds bestellt Interimsgeschäftsführung

07/05/2006

Armin Göring legt Geschäftsführungsämter nieder. Unterschiedliche Auffassungen haben den Deutschen Weinfonds und Armin Göring dazu veranlasst, das Dienstverhältnis als Vorstand einvernehmlich zu beenden. Es wurde ein Interimsvorstand bestellt.


Der Deutsche Weinfonds (DWF) hat für sich und seine Nebengesellschaften, das Deutsche Weininstitut (DWI) sowie die Deutsche Weinakademie (DWA), eine Evaluation des DWF und seiner Nebengesellschaften durchgeführt. Der Abschlussbericht liegt vor.

Unterschiedliche Auffassungen über strategische Fragen sowie die Durchführung und Gewichtung einzelner Maßnahmen haben den Deutschen Weinfonds und Armin Göring dazu veranlasst, das Dienstverhältnis als Vorstand einvernehmlich zu beenden. Herr Göring hat gleichzeitig sein Amt als Geschäftsführer des Deutschen Weininstituts und der Deutschen Weinakademie niedergelegt.

Als Interimsvorstand des DWF wurde Dipl. Volkswirt Holger W. Kirsten vom Institut für Managementberatung (IFM), Neuss, bestellt, der ähnliche Aufgaben bereits mehrfach wahrgenommen hat. Herr Kirsten wird ebenfalls die Interimsgeschäftsführung für das DWI und die DWA übernehmen.

Die Position des Vorstandes des DWF und der Geschäftsführung des DWI sowie der DWA wird in Kürze neu ausgeschrieben.

In der gleichen Sitzung bestätigte der Verwaltungsrat als Vorsitzenden Herrn Norbert Weber und als seinen Stellvertreter Herrn Werner Kirchhoff. Bei den turnusgemäßen Wahlen zum Aufsichtsrat des DWF wurden die Mitglieder in ihren Ämtern bestätigt.

http://broker.jsp?uMen=79f44ac9-bdf3-b017-288b-5952196117f5