Details

Fachhandelspreis des Deutschen Weininstituts erstmals vergeben

03/05/2012

Die Winery Heilbronn ist der Gewinner des diesjährigen Fachhandelspreises des Deutschen Weininstituts (DWI), der in Kooperation mit der Fachzeitschrift Wein+Markt am 5. März auf der internationalen Weinmesse ProWein in Düsseldorf erstmals vergeben wurde.


Annika Strebel, Deutsche Weinkönigin; Gerhard Frank, Zwiesel Kristallglas; Michael Rindermann, Corveyer Weinhaus; Monika Reule, Deutsches Weininstitut; Sonja Löffelhardt und Thomas Krause, Winery Heilbronn; Ingeborg Molitor, Weinhaus Molitor; Werner Engelhard, Wein+Markt; Martin Glatz, Karl Knauer Präsentverpackungen.Den zweiten Platz belegte das Corveyer Weinhaus in Höxter, gefolgt von der Weinhandlung Molitor aus Recklinghausen. (Foto v.l.n.r.: Annika Strebel, Deutsche Weinkönigin; Gerhard Frank, Zwiesel Kristallglas; Michael Rindermann, Corveyer Weinhaus; Monika Reule, Deutsches Weininstitut; Sonja Löffelhardt und Thomas Krause, Winery Heilbronn; Ingeborg Molitor, Weinhaus Molitor; Werner Engelhard, Wein+Markt; Martin Glatz, Karl Knauer Präsentverpackungen).

"Der stationäre Weinfachhandel ist für den Absatz von deutschen Weinen von zentraler Bedeutung. Neben dem Direktverkauf ab Hof ist der Fachhandel die wichtigste Absatz-schiene für einheimische Weine. Mit diesem Preis wollen wir die Leistungen von Fachhändlern würdigen, die sich in be-sonderer Weise für Qualitätsweine aus den deutschen An-baugebieten engagieren", erläuterte DWI-Geschäftsführerin Monika Reule.

Foto v.r.n.l.: Michael Rindermann, Corveyer Weinhaus, Sonja Löffelhardt und Thomas Krause, Winery Heilbronn; Ingeborg Molitor, Weinhaus MolitorEine unabhängige Fachjury hatte nach Sichtung der Bewerbungen eine Vorauswahl getroffen und die ausgewählten Weinfachgeschäfte unangemeldet besucht. Bei der Bewer-tung wurde der Fokus auf eine hochwertige und ansprechende Präsentation sowie die fachkundige Beratung durch qualifiziertes Personal gelegt. Zudem sollten warenkundliche Informationen zu den angebotenen Weinen zur Verfügung stehen. Diese Kriterien wurden von den ausgezeichneten Fachhändlern in besonderer Weise erfüllt.

"Die Winery Heilbronn zeichnet sich durch eine herausragende Fachberatung und ein breites Weinsortiment aus, das auch die Erwartungen anspruchsvoller Kunden erfüllt", fasste Werner Engelhard, Chefredakteur der Zeitschrift Wein+Markt, das Urteil der Jury für den Erstplatzierten zu-sammen. Das Corveyer Weinhaus in Höxter überzeugte die Jury durch ein komplettes Angebot mit Qualitätsweinen aus allen 13 deutschen Anbaugebieten und das gezielte Heran-führen der Kunden an die heimischen Weine in einer Region, in der selbst kein Wein angebaut wird. Bei der Weinhandlung Molitor mit Sitz in Recklinghausen waren nach Ansicht der Jury ebenfalls das Weinsortiment, ein breites Angebot an deutschen Schaumweinen sowie die ständig aktualisierte Auswahl von Weinen deutscher Nachwuchswinzer ausschlaggebend für die Auszeichnung.

Neben den Urkunden und Plaketten, die von der Deutschen Weinkönigin Annika Strebel auf der Weinmesse überreicht wurden, erhielten die Gewinner Warengutscheine für hochwertige Gläser und Verpackungen der Unternehmen Schott Zwiesel und Karl Knauer sowie Gutscheine für Mitarbeiterschulungen durch das DWI.

Bildergalerie: ProWein 2012 im Rückblick