Details

Antrittsbesuch in Rheinhessen

04/12/2013

Unglaubliche Weite, Weinberg an Weinberg, Innovationen und eine aufstrebende junge Generation begeisterten die Deutsche Weinkönigin Julia Bertram und die beiden Prinzessinnen Anna Hochdörffer und Nathalie Henninger bei ihrem Antrittsbesuch in Rheinhessen.


Julia Bertram, Natalie Henninger, Anna Hochdörffer, Deutschlands Weinmajestäten 2012/13, Antrittsbesuch Rheinhessen (Quelle: DWI)Ihre Rheinhessen-Tour begann in Wintersheim im Weingut Dätwyl. Direktor Otto Schätzel begrüßte die Drei bei ihrer Stippvisite in der Staatlichen Weinbaudomäne Oppenheim. Weiter ging es zum Öko- und VDP-Weingut Brüder Dr. Becker, wo ihnen die Eigentümer Lotte Pfeffer-Müller und Hans Müller große Rieslinge, klasse Silvaner und bezaubernde Spätlesen präsentierten.

Der Abend endete in der Küche der "Ex", der Amtsvorgängerin, Deutsche Weinkönigin 2011/12 Annika Strebel in Winternheim, bei einer launigen Wein- und Küchenparty.

#Bildergalerie#
Der nächste Tag begann prickelnd bei der Sektmanufaktur Isabell Strauch & Tim Weißbach, einem "schäumenden Star-up-Unternehmen" in Osthofen. Mit neuesten Champagnermaschinen aus Frankreich, Know how und Professionalität kreieren die beiden ausschließlich Sekte nach dem traditionellen Flaschengärverfahren, aus 100% eigenen ökologisch erzeugten Grundweinen.

 

Sieben junge Winzer (die JunGen) aus den Kooperativen in Westhofen und Monsheim begrüßten die Weinmajestäten anschließend in der Winzergenossenschaft Westhofen. Ringberatierin Alexandra Nehrbass verwöhnte den deutschen Weinadel anschließend im Landhaus Dubs mit der aktuellen Selection Rheinhessen.

Weiter ging es in den Norden Rheinhessens nach Appenheim, wo sie Riesling-Highlights aus der Appenheimer Paradelage Hundergulden verkosten konnten.

Nach einem Nachmittagserlebnis in Wasems Kloster Engelthal klang der Abend bei einem Winemakers-Dinner in Jordan's Untermühle bei Weinen der "Message-in-a-bottle-Winzer" aus.