Details

Schönste Weinsicht Rheinhessens 2020 eingeweiht

01/07/2020

Nachdem vom 10. Februar bis 15. März mehr als 10.000 Personen in einer öffentlichen Online-Abstimmung auf der Homepage des Deutschen Weininstituts (DWI) die „Schönsten Weinsichten 2020“ in den 13 deutschen Weinregionen gewählt haben, wurde am 1. Juli die "Schönste Weinsicht Rheinhessens" am Zornheimer Ruhkreuz offiziell eingeweiht und mit einer gut sichtbaren, drei Meter hohen Stele des Mainzer Künstlers Ulrich Schreiber gekennzeichnet.


Dank ihrer Höhenlage bietet sie einen spektakulären Blick über die rheinhessiche Weinlandschaft bis zum Donnersberg im Südwesten und zur Frankfurter Skyline im Nordosten.

Attraktive weintouristische Ziele

Neben einem eindrucksvollen Ausblick in die deutsche Weinkulturlandschaft ist für die Auszeichnung als „Schönste Weinsicht“ durch das DWI auch entscheidend, dass sie gut für Wanderer oder per Rad zu erreichen ist. „Wir wollen mit dieser Initiative neue weintouristische Ziele in den Anbaugebieten schaffen, die zu einem Besuch der Weinregionen und zum Genuss der Weine vor Ort einladen“, erläuterte DWI-Pressesprecher Ernst Büscher im Rahmen der Einweihung. Der Weintourismus entwickle sich zu einem wachsenden Wirtschaftsfaktor für die heimische Weinwirtschaft. Bundesweit würden jährlich rund 50 Millionen Menschen primär wegen des Weines in die deutschen Weinregionen reisen und dort 5,5 Milliarden Euro ausgeben, so Büscher.  

Für den Wettbewerb standen in diesem Jahr aus allen 13 Anbaugebieten insgesamt 48 Vorschläge zur Auswahl, die von den regionalen Gebietsweinwerbungen beim DWI für die Online-Abstimmung eingereicht wurden. Die Aussichtspunkte, die in ihrem Gebiet die meisten Stimmen auf sich vereinen konnten, dürfen sich mit dem begehrten Titel „Schönste Weinsicht 2020“ schmücken. Die Schönste Weinsicht in Zornheim hat sich gegen vier weitere Mitbewerber aus Rheinhessen behauptet.

Der Wettbewerb fand nach 2012 und 2016 nunmehr zum dritten Mal statt. Die zwischenzeitlich 39 ausgezeichneten „Schönsten Weinsichten“ werden auf der DWI-Website inklusive Wegbeschreibungen, Wanderrouten und Geo-Daten ausführlich beschrieben und die Wanderrouten in die interaktive Landkarte eingezeichnet. Zudem werden die Schönsten Weinsichten 2020 in den neuen Merian Reiseführer „Genusstouren durch die deutschen Weinregionen“ integriert, der ab Herbst im Buchhandel erhältlich sein wird.

Die nächste Stele wird am 16.07.2020 um 16 Uhr an der Schönsten Weinsicht Nahe - Am Kertzer Wäldchen in Niederhausen - eingeweiht.

Die Schönsten Weinsichten 2020 im Überblick:

  • Ahr: Burgruine Saffenburg bei Mayschoß
  • Baden: Blick ins Innere des Kaiserstuhls bei Oberbergen
  • Franken: terroir f Stetten
  • Hessische Bergstraße: Weinlage Herrnberg bei Groß-Umstadt
  • Mittelrhein: Nürer Kopf bei Leutesdorf
  • Mosel: Hambuchhütte bei Lieser
  • Nahe: Wanderweg bei Niederhausen
  • Rheingau: Ruine Nollig, Lorch
  • Pfalz: Kleine Kalmit bei Ilbesheim und Landau
  • Rheinhessen: Ruhkreuz Zornheim
  • Saale-Unstrut: Weinberg Goldener Steiger am Geiseltalsee, Bad Lauchstädt
  • Sachsen: Weinbergsblick, Diesbar-Seußlitz
  • Württemberg: Michaelsberg, Cleebronn

Mehr Pressemeldungen

Großes Interesse an der Einweihung der "Schönsten Weinsicht" am Ruhkreuz in Zornheim.

Rheinhessische Weinkönigin Eva Müller bei der Einweihung der "Schönsten Weinsicht" am Ruhkreuz in Zornheim.