Details

stern.de: Wir schmecken deutsch

10/25/2011

25 Studenten der Fachhochschule Geisenheim haben 200 Weine deutscher Winzergenossenschaften verkostet, um die leckersten Rieslinge, Weißburgunder, Grauburgunder, Silvaner, Rosé und Sauvignon Blanc für die Leser des Wochenmagazins "stern" herauszuschmecken. Das Deutsche Weininstitut (DWI) hat den Concours, dessen Ergebnisse jetzt online komplett verfügbar sind, organisatorisch unterstützt.


Die Ergebnisse waren auch im "stern"-Magazin vom 1. September (36/2001) auf Seite 128 abgedruckt.

Wir nennen hier die Sieger der sechs Kategorien:

Riesling

1. Platz: Durbacher Winzergenossenschaft, Baden 2010 Durbacher Plauelrain Riesling Kabinett, trocken, 6,70 Euro Voller appetitlicher Fruchtsäure und glatter Cremigkeit, ein echter Charmeur

2. Platz: Niederkirchener Weinmacher, Pfalz 2010 Riesling Charactere, trocken, 5,50 Euro Saftige Aprikosenfrucht mit feinem Schmelz und dynamischer Fruchtsäure

3. Platz: Winzergemeinschaft Franken, Franken: 2009 Riesling "Wein-Galerie", trocken, 4,30 Euro Kraftvoller, kompakter Gaumenklopfer mit energischem Nachhall

Grauburgunder

1. Platz: Niederkirchener Weinmacher, Pfalz 2010 Grauburgunder Charactere, 5,50 Euro Schmeckt nach reifen Birnen, wirkt cremig, charmant und klingt nach mit Cox Orange.

2. Platz: Winzergenossenschaft Königschaffhausen, Baden 2010 Königschaffhauser Hasenberg, Grauburgunder, trocken, 6,95 Euro Animierender Duft von Birne und Melone, schmelziger Typ

3. Platz: Winzergenossenschaft Hügelheim, Baden 2010 Hügelheimer Grauburgunder Kabinett, trocken, 5,20 Euro Kompakter, dicht strukturierter Burgunder mit viel Frucht

Weißburgunder

1. Platz: Niederkirchener Weinmacher, Pfalz 2010 Weißburgunder Charactere, 5,50 Euro Ein Langstreckenläufer, der nach cremigem Start mit weicher Fruchtsäure erst sein wahres Potenzial enthüllt

2. Platz: Winzerverein Hagnau, Baden 2010 Hagnauer Burgstall, Weißburgunder, trocken, 6,90 Euro Feinfruchtiger, ausgeglichener Burgunder mit lebendigem Auftritt

3. Platz: Winzer der Rheinhessischen Schweiz 2010 Wöllsteiner Äffchen, Weißburgunder, trocken, 4,30 Euro Superfrischer Weißburgunder mit feinem Kräuterduft und Spiel am Gaumen

Silvaner

1. Platz: Divino Nordheim, Franken 2010 Nordheimer Vögelein, Silvaner Franconia Kabinett, trocken, 6,20 Euro Erstklassig: fein ausgependelte Fruchtsäure, beeindruckendes, rauchiges Finale

2. Platz: Winzergenossenschaft Kallstadt, Pfalz 2010 Kallstadter Kobnert, Grüner Silvaner Kabinett, trocken, 4 Euro Feiner Kräuter- und Apfelduft, sehr frisch und zart

3. Platz: Winzergenossenschaft Bickensohl, Baden 2010 Bickensohler Herrenstück, Silvaner Kabinett, trocken, 4,40 Euro Fülliger Silvanertyp, in der Nase ein Hauch Thymian, schöne Länge

Rosé/Weißherbst

1. Platz: Pfaffenweiler Weinhaus, Baden 2010 Merlot Rosé, QbA, trocken, 4,95 Euro Ein knochentrockner und supersaftiger Spaßmacher, der nach Rosenblüten und Erdbeeren duftet

2. Platz:Winzergenossenschaft Bischoffingen-Endingen, Baden 2010 Sommer Rosé, trocken, 5,15 Euro Zarter Roséton, Anklänge von Himbeeren im Duft, saftiger Durstlöscher

3. Platz:Winzerverein Hagnau, Baden 2010 Hagnauer Burgstall, Rosé, trocken, 6,90 Euro Ausgeprägter Erdbeerduft mit feinem Süße-Säure-Spiel

Sauvignon Blanc

1. Platz: Pfaffenweiler Weinhaus, Baden 2010 Sauvignon Blanc, "Sancta Clara" Spätlese, trocken, 7,95 Euro Diese Aromabombe kitzelt jede Nase und schmeckt richtig lange nach.

2. Platz: Winzergenossenschaft Kiechlinsbergen, Baden 2010 Kiechlinsberger Sauvignon Blanc, trocken, 6,80 Euro Opulenter Kräuterduft, Holunder und Anklänge von Minze

3. Platz: Winzerkeller Auggener Schäf, Baden 2010 Auggener Schäf, Sauvignon Blanc, trocken, 5,90 Euro Variantenreiches Spiel am Gaumen, Heu-, Kiwi- und Grüne-Paprika-Noten

Riesling

1. Platz: Durbacher Winzergenossenschaft, Baden 2010 Durbacher Plauelrain Riesling Kabinett, trocken, 6,70 Euro Voller appetitlicher Fruchtsäure und glatter Cremigkeit, ein echter Charmeur

2. Platz: Niederkirchener Weinmacher, Pfalz 2010 Riesling Charactere, trocken, 5,50 Euro Saftige Aprikosenfrucht mit feinem Schmelz und dynamischer Fruchtsäure

3. Platz: Winzergemeinschaft Franken, Franken: 2009 Riesling "Wein-Galerie", trocken, 4,30 Euro Kraftvoller, kompakter Gaumenklopfer mit energischem Nachhall

Grauburgunder

1. Platz: Niederkirchener Weinmacher, Pfalz 2010 Grauburgunder Charactere, 5,50 Euro Schmeckt nach reifen Birnen, wirkt cremig, charmant und klingt nach mit Cox Orange.

2. Platz: Winzergenossenschaft Königschaffhausen, Baden 2010 Königschaffhauser Hasenberg, Grauburgunder, trocken, 6,95 Euro Animierender Duft von Birne und Melone, schmelziger Typ

3. Platz: Winzergenossenschaft Hügelheim, Baden 2010 Hügelheimer Grauburgunder Kabinett, trocken, 5,20 Euro Kompakter, dicht strukturierter Burgunder mit viel Frucht

Weißburgunder

1. Platz: Niederkirchener Weinmacher, Pfalz 2010 Weißburgunder Charactere, 5,50 Euro Ein Langstreckenläufer, der nach cremigem Start mit weicher Fruchtsäure erst sein wahres Potenzial enthüllt

2. Platz: Winzerverein Hagnau, Baden 2010 Hagnauer Burgstall, Weißburgunder, trocken, 6,90 Euro Feinfruchtiger, ausgeglichener Burgunder mit lebendigem Auftritt

3. Platz: Winzer der Rheinhessischen Schweiz 2010 Wöllsteiner Äffchen, Weißburgunder, trocken, 4,30 Euro Superfrischer Weißburgunder mit feinem Kräuterduft und Spiel am Gaumen

Silvaner

1. Platz: Divino Nordheim, Franken 2010 Nordheimer Vögelein, Silvaner Franconia Kabinett, trocken, 6,20 Euro Erstklassig: fein ausgependelte Fruchtsäure, beeindruckendes, rauchiges Finale

2. Platz: Winzergenossenschaft Kallstadt, Pfalz 2010 Kallstadter Kobnert, Grüner Silvaner Kabinett, trocken, 4 Euro Feiner Kräuter- und Apfelduft, sehr frisch und zart

3. Platz: Winzergenossenschaft Bickensohl, Baden 2010 Bickensohler Herrenstück, Silvaner Kabinett, trocken, 4,40 Euro Fülliger Silvanertyp, in der Nase ein Hauch Thymian, schöne Länge

Rosé/Weißherbst

1. Platz: Pfaffenweiler Weinhaus, Baden 2010 Merlot Rosé, QbA, trocken, 4,95 Euro Ein knochentrockner und supersaftiger Spaßmacher, der nach Rosenblüten und Erdbeeren duftet

2. Platz:Winzergenossenschaft Bischoffingen-Endingen, Baden 2010 Sommer Rosé, trocken, 5,15 Euro Zarter Roséton, Anklänge von Himbeeren im Duft, saftiger Durstlöscher

3. Platz:Winzerverein Hagnau, Baden 2010 Hagnauer Burgstall, Rosé, trocken, 6,90 Euro Ausgeprägter Erdbeerduft mit feinem Süße-Säure-Spiel

Sauvignon Blanc

1. Platz: Pfaffenweiler Weinhaus, Baden 2010 Sauvignon Blanc, "Sancta Clara" Spätlese, trocken, 7,95 Euro Diese Aromabombe kitzelt jede Nase und schmeckt richtig lange nach.

2. Platz: Winzergenossenschaft Kiechlinsbergen, Baden 2010 Kiechlinsberger Sauvignon Blanc, trocken, 6,80 Euro Opulenter Kräuterduft, Holunder und Anklänge von Minze

3. Platz: Winzerkeller Auggener Schäf, Baden 2010 Auggener Schäf, Sauvignon Blanc, trocken, 5,90 Euro Variantenreiches Spiel am Gaumen, Heu-, Kiwi- und Grüne-Paprika-Noten

Quelle: stern.de