Details

ProWein 2014: DWI zieht positive Bilanz

26/03/2014

Während der diesjährigen internationalen Fachmesse ProWein präsentierte das Deutsche Weininstitut DWI in Düsseldorf neben einer breiten Kollektion regionaltypischer Rotweine auch Jungwinzer der Generation Riesling und Preisträger aus Gastronomie und Handel.


"Wir konnten eine hohe Anzahl von Fachbesuchern und Entscheidern der Branche an unserem Stand begrüßen", freut sich die Geschäftsführerin des Deutschen Weininstituts, Monika Reule, über die große Resonanz auf das Programm- und Informationsangebot des DWI.

Winzerinnen und Winzer, Food & Beverage Manager, Exporteure, Importeure, Händler, aus- und inländische Journalisten, Blogger und Weindozenten, aber auch Entscheider aus Industrie und Wirtschaft trafen sich am Gemeinschaftsstand des Deutschen Weininstituts (DWI) und zeigten großes Interesse an den präsentierten Weinen (Karte: pdf-download) und dem abwechslungsreichen DWI-Programm.

 
ProWein 2014: Thema des Deutschen Weininstituts (DWI) "Rote Favoriten - Red Favourites". 1. Generation Riesling Stand!
 

"Die Stimmung unter den Ausstellern in der deutschen Halle war in diesem Jahr sehr gut", sagt DWI-Geschäftsführerin Monika Reule "Ihre Weine erfreuten sich bei den zahlreichen Fachbesuchern aus dem In- und Ausland einer großen Nachfrage. Bezüglich der Qualität und Professionalität des Fachpublikums hat die ProWein in diesem Jahr einmal mehr bestätigt, dass sie die wichtigste Weinfachmesse der Welt ist. Mit dem Jahrgang 2013, von dem insbesondere die Weißweine im Fokus der Präsentationen standen, haben die deutschen Erzeuger frischfruchtige und schlanke Weine im Angebot, wie sie der Markt derzeit verlangt", so Reule.

Rotweine aus den deutschen Anbaugebieten erfahren hierzulande jedoch teilweise immer noch nicht die Anerkennung, die ihnen gebührt und im Ausland sind sie in vielen Fällen noch zu wenig bekannt. Dies hatte das DWI im Vorfeld der Messe erklärt. "Mit unserem Messeauftritt haben wir der Fachwelt daher einen Einblick in das breite Angebot und die hervorragenden Qualitäten unserer Rotweine geben, die im internationalen Vergleich zu einem guten Preis-Genuss-Verhältnis angeboten werden", so DWI-Geschäftsführerin Monika Reule.

Stuart Pigott stellte Highlights vor - Ein Highlight der ProWein 2014 erwartete die Fachbesucher aus aller Welt am Messesonntag um 13:00 Uhr im Forum in Halle 7.1. Anlässlich des 20-jährigen ProWein-Jubiläums konnten Weine aus den vergangenen 20 Jahrgängen verkostet werden, die von dem renommierten Weinautor und -kritiker Stuart Pigott vorgestellt wurden.

Zwei Preisverleihungen durch die Deutsche Weinkönigin Nadine Poss fanden am Montag, den 24. März 2014, am DWI-ProWein-Stand statt: Prämiert wurden die Gewinner des neuen DWI-Wettbewerbs "Ausgezeichnete Weingastronomie" sowie des "Fachhandelspreises des Deutschen Weininstituts 2014", der gemeinsam mit der Fachzeitschrift "Wein+Markt" sowie mit Unterstützung der Unternehmen Howasped und Schott Zwiesel ausgerichtet wurde.

DWI-Marketingleiter Steffen Schindler berichtete zu Marktpositionen deutscher Weine im Rahmen eines Pressegesprächs in englischer Sprache.

www.generation-riesling.deAußerdem stellte der Nachwuchs der Deutschen Sommelier Union anlässlich des ersten, eigenständigen ProWein-Standes der Generation Riesling in diesem Jahr die junge Garde der deutschen Weinszene vor (öchsle.tv-Video dazu).

Organisationen der deutschen Weinwirtschaft - Das Deutsche Weininstitut DWI stellte seinen Messestand auch wieder diversen Organisationen der deutschen Weinwirtschaft für die Vorstellung von überbetrieblichen Produkt- und Marketingkonzepten zur Verfügung. In diesem Jahr nutzten das Silvaner-Forum, Demeter, der Weinbauverband Württemberg, die Badischer Wein GmbH, die Weinwerbung Saale-Unstrut sowie die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) dieses Präsentationsangebot.

Darüber hinaus vermittelte das DWI im Rahmen der ProWein den anwesenden Händlern, Einkäufern und Sommeliers aus aller Welt Neuigkeiten aus den deutschen Weinregionen. So etwa im Rahmen der "Orange Hour", einer Informationsveranstaltung für niederländische Fachbesucher am Messesonntag, oder für Gäste aus Großbritannien zur "Wine Time", die am 24. März statt fand.

Sportlich ging es auf der Aktionsfläche des DWI-Messestands zu. Passend zur diesjährigen Fußball-WM konnten die Fachbesucher für einen guten Zweck ihre fußballerischen Fähigkeiten an einer Rebsorten-Torwand unter Beweis stellen. Mehrere Sponsoren, die das DWI für diese Aktion gewinnen konnte, werden für jedes geschossene Tor jeweils einen Euro für Kinderhilfsprojekte der Organisation "Wine Saves Life" spenden.

Die nächste ProWein ist für den 15. bis 17. März 2015 terminierst. Vorher – vom 12. bis 14. November 2014 – lädt die Messe Düsseldorf gemeinsam mit China International Exhibitions Ltd., einem Mitglied im Allworld Exhibitions Netzwerk, zur ProWine China nach Shanghai. Um der internationalen Wein- und Spirituosenbranche langfristige Planungssicherheit zu geben, wurde zudem der Termin der ProWein 2016 bereits bekannt gegeben. Diese findet vom 13. bis 15. März 2016 in Düsseldorf statt.

Mehr Pressemeldungen

öchsle.tv Videos:

Rotweinbereitung

"German Spätburgunder to the Limit"

Pinot Noir, rising jewel of Germany

Int. Pinot Noir Tasting, London 2011