Details

Neues Kommunikationskonzept für deutsche Weine

08/05/2014

Das Deutsche Weininstitut (DWI) geht ab sofort mit einem neuen Kommunikationskonzept an den Start. Ziel ist es, den deutschen Wein noch emotionaler zu präsentieren und dabei die regionale Herkunft der Weine sowie die Besonderheiten der Weinregionen mit ihren charakteristischen Kulturland­schaften noch stärker zu betonen.


Ein zentrales Element des neuen Kommunikationskonzeptes ist die neu gestaltete Traube, die mit ihren 13 Beeren die geografische Lage der deutschen Weinbauregionen symbolisiert und in ihrer Buntheit für die Vielfalt der unter­schiedlichen Regionen steht. Der Claim „Willkommen in besten Lagen“ ist ein Qualitätsversprechen und lädt die Menschen zu einem Besuch der Anbaugebiete ein, um die Regionen, die Weinerzeuger und die regionaltypischen Weine persönlich kennen zu lernen. Zusammen mit der Internet­adresse deutscheweine.de wird der Absender auf den ersten Blick ersichtlich.

Verbrauchertests mit den relevanten Zielgruppen für deutsche Weine haben klar gezeigt, dass die neue Wort-Bildmarke als qualitativ hochwertig, modern, frisch und einladend wahr­genommen wird.

Zudem wird das DWI künftig die Qualität der deutschen Weine und die Leistungen der deutschen Weinwirtschaft sehr viel stärker über eine emotionale Bildsprache vermitteln. Dies beinhaltet derzeit die Erstellung von Fotoserien rund um die Weinerzeuger sowie die Weinregionen und Genießer. Die Fotos sollen künftig national und international in klassischen Printmedien ebenso wie den zahlreichen Internet-Portalen sowie den Social Media-Kanälen und Kampagnen-Seiten des DWI eingesetzt werden. Die DWI-Homepage deutscheweine.de wird in den kommenden Monaten vollständig neu strukturiert, und auch hier werden die neuen Bildwelten eine zentrale Rolle spielen.

Einen ersten Eindruck des neuen Designs zukünftiger DWI-Publikationen gibt der aktuell erschienene gemeinsame Geschäftsbericht 2013, der ab sofort im Online-Shop des DWI in gedruckter Fassung kostenlos angefordert werden kann. Er präsentiert sich im zeitgemäßen Magazin-Charakter mit erweiterten Inhalten sowie einem abwechslungsreichen Seitenlayout und gibt einen breiten Überblick über die zahlreichen nationalen wie internationalen Konzepte und Projekte des Deutschen Weininstituts, des Deutschen Weinfonds und der Deutschen Weinakademie des vergangenen Jahres.

Lesen Sie auch:

IWC London: DWI wird für beste Marketing-Kampagne prämiert

Mehr Pressemeldungen