Details

Lufthansa-Spätburgunder 2010 kommt aus Oberkirch

03/22/2010

Eine Spätburgunder Spätlese trocken des Jahrgangs 2009 der Badener Winzergenossenschaft Oberkirch ist Sieger der bundesweiten Spätburgunder-Ausschreibung, die das Deutsche Weininstitut (DWI) gemeinsam mit Lufthansa durchgeführt hat.


 

Bild zeigt von links: Monika Reule, DWI-Geschäftsführerin, Markus Ell, Geschäftsführernder Vorstand der WG Oberkirch, Weinkönigin Sonja Christ und Dr. Ingo Bülow, Teamleiter Bordservice Lufthansa
Unser Bild zeigt von links: Monika Reule, DWI-Geschäftsführerin, Markus Ell, Geschäftsführender Vorstand der WG Oberkirch, Weinkönigin Sonja Christ und Dr. Ingo Bülow, Teamleiter Bordservice Lufthansa. Bild: www.deutscheweine.de

Der Wein setzte sich gegenüber 100 eingesandte Mitbewerber durch und wird ab Herbst 2010 auf Langstreckenflügen der Lufthansa in der Business Class angeboten.

„Bereits im vergangenen Jahr waren wir bei der Auswahl eines Weißburgunders für die First Class von der durchweg  hohen Qualität der angestellten Weine beeindruckt“, sagte DWI-Geschäftsführerin Monika Reule bei der Verkündung des Siegers im Rahmen der ProWein in Düsseldorf. Auch die jetzige Verkostung trockener Spätburgunder aus unterschiedlichen Anbauregionen habe gezeigt, dass Deutschlands wichtigste  Rotweinsorte Topqualitäten hervorbringt, die längst international wettbewerbsfähig sind.

Die Weinauswahl erfolgte durch eine unab­hängige Expertenjury, der unter anderem der frühere Sommelierweltmeister 1998 und Master of Wine Markus Del Monego angehörte. Er begründete das Ergebnis der Verkostung mit der spezifischen Struktur des Oberkircher Spätburgunders:„Die 2009er Spätburgunder Spätlese trocken ‚Collection Oberkirch’ der  Winzergenossenschaft Oberkirch zeichnet sich durch ein dichtes Rubinrot mit leicht violetten Reflexen aus. Die Aromen sind typisch und entwickeln sich positiv in Richtung von Brombeere und Himbeere. Dies wird auch über den Wolken gut erkennbar sein. Am Gaumen hat dieser Wein eine gute Struktur und ist mit seinem saftigen Charakter hervorragend zum Einsatz an Bord geeignet“,so Del Monego.

Gesucht wurde ein trockener Spätburgunder der Jahrgänge 2008 oder 2009 aus dem Premiumsegment. Alle Erzeuger und Vermarkter, die einen entsprechenden Wein in ausreichender Menge von 20.000 Flaschen im Angebot hatten, konnten sich an der Ausschreibung beteiligen, die im Februar 2010 erfolgt war.

Oberkircher Winzergenossenschaft

www.winzersuche.deutscheweine.de