Details

DWI mit vielen Aktionen auf der ProWein

03/21/2006

Gerd Müller besucht DWI-Stand / Verkostung von Weinen aus innovativen Produktkonzepten / Winzervereinigungen präsentieren sich / Sieger des Corporate-Design–Wettbewerbs werden geehrt.


Das Deutsche Weininstitut (DWI) wird sich in diesem Jahr auf der ProWein in Halle 4 mit zahlreichen Aktionen und einem völlig neu gestalteten, modernen Stand (Nr. G86) präsentieren. Der DWI-Auftritt steht dabei sehr deutlich im Zeichen der bevorstehenden FIFA WM 2006. In einer WM-Lounge mit originalem Stadionrasen informiert das DWI das Fachpublikum, wie der Wein das WM-Motto „Die Welt zu Gast bei Freunden“ mit Leben erfüllt. Es werden außerdem die rund 100 offiziellen WM-Weine zu sehen sein, von denen selbstverständlich auch einige zu probieren sind. Ein besonderes Highlight am DWI-Stand ist der Besuch von Weltmeister Gerd Müller am Messemontag von 14:30 Uhr bis ca. 16:30 Uhr. Er wird unter den Betrieben, die mit dem DWI eine Lizenz für ihre WM-Weine abgeschlossen haben, Eintrittskarten für FIFA-WM-Spiele verlosen und steht auch gerne für Autogramme und Fotos zur Verfügung.

Innovative Produktkonzepte
An den Verkostungstheken stehen Weine im Fokus, die sich sowohl durch ihre Qualität als auch aufgrund ihres Produktkonzeptes und ihrer Marketingidee in besonderer Weise auszeichnen. Aus rund 150 eingesendeten Proben wurden letztendlich 23 besondere Weine für das Messepublikum ausgewählt. Das Angebot reicht von interessanten Weinkonzepten für den Lebensmittelhandel über trendige Seccos bis hin zu exklusiven Weinen, die von den Erzeugern ab Hof vertrieben werden. Zu jedem Wein gibt es eine Kurzbeschreibung mit weiteren Hintergrundinformationen.

Winzervereinigungen stellen sich vor
Darüber hinaus bietet der neue DWI-ProWein-Stand eine Aktionsfläche, die in diesem Jahr Winzervereinigungen als Präsentationsplattform vor dem Messepublikum nutzen. An den drei Messetagen werden sich insgesamt acht Winzervereinigungen aus fünf verschiedenen Weinbaugebieten vorstellen. Unter ihnen ist mit den Pfälzer „Fünf Freunden“ eine Winzergruppe der ersten Stunde vertreten. Es präsentieren sich aber auch neue Vereinigungen wie „Der klitzekleine Ring“, eine Gruppe von elf Moselwinzern, die sich unter anderem für den Erhalt der Kulturlandschaft einsetzen und kulinarische Events veranstalten. Moderiert werden die Auftritte von der Deutschen Weinkönigin Sylvia Benzinger.

Bestes Corporate Design wird prämiert
Ein weiterer Höhepunkt am DWI-Stand ist die Urkundenverleihung und Bekanntgabe der Gewinner des Corporate-Design-Wettbewerbes am Montag, 27. März um 17:00 Uhr. Dieser Leistungsvergleich des Deutschen Weininstituts findet bereits zum neunten Mal statt. Er zeichnet herausragende betriebliche Erscheinungsbilder und Produktlinien aus und hat sich in den letzten Jahren als richtungsweisend für die Weinbranche etabliert.

Internationale Gäste
Alljährlich lädt das Deutsche Weininstitut Händler, Sommeliers und Journalisten aus aller Welt ein, die ProWein und im Anschluss auch die deutschen Weinregionen zu besuchen. In diesem Jahr kommen die Gäste aus acht Nationen, wie beispielsweise Japan, USA, Großbritannien oder auch Russland. Für sie ist die ProWein ein hervorragender Anlass, nach Deutschland zu kommen, denn keine andere Messe bietet hierzulande ein derart umfangreiches und breit gefächertes Angebot an deutschen Weinen im internationalen Umfeld.

Eine Broschüre "Innovativ - Produktkonzepte zur ProWein 2006" finden Sie hier als PDF.