Details

Deutschlands Krone besucht Baden

04/30/2013

Gourmets und Gastronomen, Sommeliers und Weinkenner verkosten den neuen Weinjahrgang Badens auf der Badischen Weinmesse der Messe Offenburg. Vom 4. bis 5. Mai werden über 1.000 Weine, Sekte und Edelbrände der vielfältigen Weinbauregion Süddeutschlands präsentiert. Zur Eröffnung reist Deutschlands amtierende Weinkönigin Julia Bertram (23) an.


Die Winzerin aus Dernau und Vorreiterin der weiblichen Weinmacherinnen in der Jungwinzer-Initiative "Schlahrvino" von der Ahr hatte sich 2012 als 64. Deutsche Weinkönigin unter den sechs Finalistinnen durchgesetzt, allesamt ebenfalls Gebietsweinköniginnen deutscher Weinbauregionen.

Sie nimmt bereits am Vorabend der Veranstaltung an einem der beiden Menus Oenologiques teil, die unter Feinschmeckern seit Jahren weit über die Region hinaus als beliebtes Rahmenprogramm der Badischen Weinmesse bekannt sind.

Badische Weinmesse 2013Sensorik auf hohem Niveau im gastlichen Rahmen des Hotel Ritter in Durbach oder im urbanen Ambiente der Oberrheinhalle prägen die Menüs, wobei die ausgewählten Weine von den Erzeugern fachkundig erläutert werden.

Champagner ergänzt die badischen Tropfen, sowohl bei den Menus Oenologiques als auch bei der Genussmesse - als diesjährige Gastregion beehrt die Région Champagne-Ardenne die Veranstaltung mit acht Winzern der weltweit begehrten, patentierten Champagnermethode und regionalen Spezialitäten.

Hoheitlich geht es in Offenburg auch im Nachklang der Badischen Weinmesse weiter: Als Geste des Deutschen Weininstituts (DWI) zum hundertjährigen Jubiläum des Badischen Weinbauverbands findet die Wahl der Deutschen Weinkönigin 2013 nicht am traditionellen Krönungsort in Neustadt an der Weinstraße statt, sondern im Zentrum des badischen Weins, bei der Messe Offenburg. Die Aufzeichnung des Vorentscheid am 7. September und die Live-Übertragung des Finale am 13. September, für beide SWR-TV-Produktionen gibt es bereits Karten im Vorverkauf. Mehr: badische-weinmesse.de

Facebook-Fanseite der Deutschen Weinkönigin