Details

Deutsches Weininstitut und "Historic Highlights of Germany" kooperieren

12/10/2012

Das Deutsche Weininstitut GmbH (DWI) und der Städteverbund Historic Highlights of Germany e.V. werden in Zukunft eng zusammenarbeiten. Ziel der neuen Kooperation ist es, die Kulturgeschichte, Tradition und die moderne Lebensart historisch bedeutsamer deutscher Städte und der sie umgebenden Weinbauregionen noch stärker ins Bewusstsein zu rufen und damit zu deren Besuch zu animieren.


„Wir versprechen uns von dieser Kooperation neue Impulse für den Weintourismus, der mittlerweile einen wichtigen Wirtschaftsfaktor in allen Weinregionen darstellt“, erläutert Monika Reule, Geschäftsführerin des DWI, der zentralen  Marketingorganisation der deutschen Weinwirtschaft. „Unsere Kooperation beinhaltet beispielsweise die gegenseitige Unterstützung bei der Betreuung von Reisefachleuten und Journalistengruppen im In- und Ausland, den Austausch fremdsprachiger Informationsmaterialien und die Verzahnung der jeweiligen Marketingaktivitäten“, so Reule.

Björn Rudek, Geschäftsführer von ‚Historic Highlights of Germany’ ergänzt: „Wir stehen als Dienstleister der internationalen Reisebranche mit Rat und Tat zur Seite, wenn es um konkrete Produktplanung von Reiseangeboten geht. Viele davon führen in die Nähe von Weinanbaugebieten. Hier sehen wir erhebliches Potenzial und vor allem Synergieeffekte durch die Kooperation mit dem DWI.“

‚Historic Highlights of Germany’ bewirbt dreizehn historische deutsche Städte, die zu den ältesten in Deutschland mit einer einzigartigen europäischen Geschichte zählen und in attraktive Urlaubsregionen eingebettet sind. Zu den Historic Highlights gehören die Städte Augsburg, Erfurt, Freiburg, Heidelberg, Koblenz, Mainz, Münster, Osnabrück, Potsdam, Rostock, Trier , Wiesbaden und Würzburg.

www.deutscheweine.de

www.historicgermany.travel