Details

Deutsche Weine bei WM-Endrunden-Auslosung

12/01/2005

FIFA bewirtet Gäste aus aller Welt mit ausgewählten Kreszensen


FIFA bewirtet Gäste mit ausgewählten Kreszensen

Wenn am 8. und 9. Dezember anlässlich der Endrunden-Auslosung der FIFA WM 2006 „Die Welt zu Gast in Leipzig“ ist, werden deutsche Weine das kulinarische Rahmenprogramm begleiten.

Zum Empfang für die rund 2000 Gäste aus aller Welt werden ein Riesling des Hochheimer Weinguts Künstler und ein Spätburgunder des Weinguts Dautermann aus Ingelheim gereicht. Zum Gala-Diner für 800 geladene Gäste wurden von den Organisatoren der Großveranstaltung ein 2004er Riesling des Weinguts Robert Weil (Rheingau), ein Weißer Burgunder des Winzerkellers Leiningerland (Pfalz) und ein Pinot Noir des Badischen Winzerkellers (Baden) als Menübegleiter ausgewählt. Armin Göring, Geschäftsführer des Deutschen Weininstituts (DWI), ist sich sicher, dass die Gäste dieses viel beachteten Medienereignisses mit diesen Weinen einen köstlichen Vorgeschmack auf die FIFA WM 2006 bekommen werden.
Das DWI hatte im Vorfeld der Veranstaltung eine Auswahlprobe mit über 300 Weinen vorbereitet. In dieser verdeckten Probe wurde von Fachleuten des FIFA-Organisationskomitees und der Weinwirtschaft die Weinauswahl für das „Final Draw“ getroffen. Das Medieninteresse für die Endrunden-Auslosung ist gewaltig: In 145 Ländern haben mehr als 150 Fernseh- und Radiostationen die Übertragungsrechte erworben. Weltweit ist mit einer Zuschauerzahl von 320 Millionen zu rechnen.
Reinhold Beckmann und Heidi Klum führen durch die 90minütige Auslosungsgala, die am Abend des 9. Dezember weltweit ausgestrahlt wird.