Details

Außer Konkurrenz beim Weinnasen-Wettbewerb

05/18/2011

Katja Bohnert, amtierende Deutsche Weinprinzessin, gehörte beim 5. Weinsensorik-Wettbewerb "Beste Weinnase des Landkreises Mainz-Bingen" zu den Ehrengästen. Außer Konkurrenz nahm sie am Wettbewerb teil, den schließlich Beate Buchheit-Quinders aus Dortmund für sich entschied.


Bei der fünften Auflage des Weinsensorik-Wettbewerbs „Beste Weinnase des Landkreises Mainz-Bingen“ hatten drei Frauen den besten Riecher, als es darum ging verschiedene Weine allein mit Hilfe der Sinne zu bestimmen.

 

 

 

Beate Buchheit-Quinders aus Dortmund holte mit 240 von 335 möglichen Punkten die Goldmedaille. Wiebke Charlotte Franz aus Ingelheim setzte sich im Stechen um den zweiten Platz gegen die ehemalige Naheweinkönigin Angela Zuck durch. Beide hatten nach den regulären sieben Fragen 225 Punkte erreicht. Den vierten Platz teilten sich Stefan Blaesius aus Bingen und Karl-Heinz-Kauter aus Oberdiebach-Rheindiebach, die jeweils auf 215 Punkte kamen.

 

 

 

Am Anfang hatten die rund 100 Teilnehmer im Wettbewerbssaal desDienstleistungszentrums Ländlicher Raum (DLR) Rheinhessen-Nahe-Hunsrück in Oppenheim noch eher leichte Fragen zu beantworten, so mussten sie etwa einen Champagner von einem Winzersekt unterscheiden. Später wurden auch Antworten auf Anbaugebiet, Jahrgang oder Qualitätsstufe des Weins verlangt, den man gerade im Glas hatte.

 

 

 

Die teilnehmenden Weinliebhaber kamen aus dem ganzen Bundesgebiet, darunter neben Dortmund auch Städte wie Braunschweig, Würzburg, Gießen, Rüsselsheim oder Frankfurt am Main.

 

 

 

Die Moderation der Veranstaltung übernahm wie schon in den Vorjahren die ehemalige Rheinhessische und Deutsche WeinköniginSimone Renth-Queins. Professionell stimmte sie die Teilnehmer auf die Fragen ein und erklärte kurz die Besonderheiten der zu verkostenden Weine aus den drei im Landkreis Mainz-Bingen vorhandenen Anbaugebieten Rheinhessen, Nahe und Mittelrhein. Viele Weinmajestäten nahmen als Ehrengäste am Wettbewerb teil, darunter die amtierende Deutsche Weinprinzessin Katja Bohnert (Baden). Auch im nächsten Jahr wird wieder die beste Weinnase im Kreis Mainz-Bingen gesucht.