Informacje Prasowe

Presse

Informacje prasowe


Wines of Germany
c/o Deutsch-Polnische Industrie-u. Handelskammer
ul. Miodowa 14
PL-00 246 Warszawa
Tel.: 0048 / 22 /5310623
E-mail: agmurczyk[at]ahk(dot)pl
Internet: www.winaniemieckie.pl
Contact: Mrs. Anna Gmurczyk


Pressemeldungen
05/11/2014

Asiatische Küche trifft Riesling&Co

Praktische Tipps für die Harmonie der asiatischen Küche mit heimischen Weinen gibt das neue Booklet des Deutschen Weininstituts (DWI) "Asiatische Küche trifft Riesling & Co."

Czytaj więcej
Pressemeldungen
03/11/2014

Weltweinkonsum wächst bei sinkendem Pro-Kopf-Verbrauch

Der globale Weinkonsum ist seit dem Jahr 2000 von 226 Mio. Hektoliter auf geschätzte 243 Mio. Hektoliter gestiegen. Dies teilte das Deutsche Weininstitut (DWI) auf der Basis einer aktuellen Erhebung des Internationalen Weinamtes in Paris (OIV) mit. Dabei wuchs die Weinnachfrage bis 2007 zunächst kontinuierlich auf den bisherigen Höchstwert von 252...

Czytaj więcej
Pressemeldungen
03/11/2014

Beste Weinabteilungen im Handel prämiert

Die Gewinner des bundesweiten Wettbewerbs "Ausgezeichnete Weinabteilung 2014", mit dem das Deutsche Weininstitut (DWI) und das Branchenmagazin "Lebensmittel Zeitung direkt" Lebensmittelmärkte mit einem überdurchschnittlichen Deutschweinangebot und guter Beratung prämieren, stehen fest:

Czytaj więcej
Pressemeldungen
23/10/2014

Wein-Statistik neu aufgelegt

Das Deutsche Weininstitut (DWI) hat seine Datensammlung "Deutscher Wein - Statistik" mit den wichtigsten Zahlen und Fakten aus der deutschen und internationalen Weinwelt neu aufgelegt. Aus der Übersicht des Konsums geht beispielsweise hervor, dass Deutschland an vierter Stelle hinter den USA, Frankreich und Italien liegt (S. 31).

Czytaj więcej
Pressemeldungen
21/10/2014

Deutsches Weininstitut und Hochschule Geisenheim University kooperieren

Das Deutsche Weininstitut (DWI) übernimmt im Rahmen des neu geschaffenen englischsprachigen Bachelor Studiengangs "International Wine Business (IWB)" der Hochschule Geisenheim University die Vorlesungen zum deutschen Weinmarkt im globalen Umfeld.

Czytaj więcej
Pressemeldungen
20/10/2014

2014 weniger Wein in Europa

Die europäische Weinmosternte des Jahrgangs 2014 wird mit einem voraussichtlichen Gesamtvolumen von etwa 157,7 Mio. Hektolitern um etwa zehn Prozent kleiner ausfallen, als im Vorjahr und um sechs Prozent niedriger als der fünfjährige Durchschnitt.

Czytaj więcej
Pressemeldungen
17/10/2014

Ausgezeichnete Burgunder aus deutschen Kellern

Deutschland zählt weltweit zu den bedeutendsten Erzeugerländern für Weiß- Grau und Spätburgunder. Um das Augenmerk der Verbraucher stärker auf diese Trendrebsorten zu richten, zeichnet das Deutsche Weininstitut bereits zum vierten Mal die besten Burgunderweine der DLG-Bundesweinprämierung mit einem Sonderpreis aus.

Czytaj więcej
Pressemeldungen
16/10/2014

Wein-Statistik neu aufgelegt

Das Deutsche Weininstitut (DWI) hat seine Datensammlung "Deutscher Wein - Statistik" mit den wichtigsten Zahlen und Fakten aus der deutschen und internationalen Weinwelt neu aufgelegt. Aus der Übersicht des Konsums geht beispielsweise hervor, dass Deutschland an vierter Stelle hinter den USA, Frankreich und Italien liegt (S. 31).

Czytaj więcej
Pressemeldungen
10/10/2014

Bei Turbolese gute Weinqualitäten geerntet

Die Weinlese neigt sich in diesem Jahr hierzulande ungewöhnlich schnell und früh dem Ende zu. Zum Teil werden in den nächsten Tagen noch Weinberge von später reifenden Sorten, wie etwa dem Riesling, für die Top Qualitäten gelesen. Die Erzeuger sind nach Angaben des Deutschen Weininstituts (DWI) mit den eingebrachten Qualitäten insgesamt zufrieden.

Czytaj więcej
Pressemeldungen
09/10/2014

Dritte WeinEntdecker-Wochen: Hohes Engagement der Teilnehmer

Bereits zum dritten Mal in Folge fanden die bundesweiten WeinEntdecker-Wochen vom 12. bis 28. September großen Zuspruch: Rund 250 Gastronomen und Händler zwischen Flensburg und Bad Bayersoien sind dem Aufruf des Deutschen Weininstituts (DWI) gefolgt, Weine aus den deutschen Anbaugebieten ideenreich in den Vordergrund zu stellen.

Czytaj więcej