Informacje prasowe

Informacje prasowe


Wines of Germany
c/o Deutsch-Polnische Industrie-u. Handelskammer
ul. Miodowa 14
PL-00 246 Warszawa
Tel.: 0048 / 22 /5310623
E-mail: agmurczyk[at]ahk(dot)pl
Internet: www.winaniemieckie.pl
Contact: Mrs. Anna Gmurczyk


Informacje prasowe
03/28/2017

Manuel Andrack wandert für das Deutsche Weininstitut

Zum Start in die diesjährige Wandersaison hat das Deutsche Weininstitut (DWI) eine Kooperation mit dem Wanderexperten Manuel Andrack vereinbart. Der aus Funk und Fernsehen bekannte Wanderbuchautor wird das neue Gesicht für das Thema "Wandern, wo der Wein wächst". Der Startschuss wird am langen WeinWanderWochenende fallen, zu dem das DWI am 29. und...

Czytaj więcej
Informacje prasowe
03/20/2017

Deutsches Weininstitut zeichnet Fachhändler aus

Gewinner des diesjährigen Fachhandelspreises, den das Deutsche Weininstitut (DWI) in Kooperation mit der Fachzeitschrift WEIN+MARKT vergibt, ist „Weinhof Schmidt“ im thüringischen Gebesee. Den zweiten Platz erzielte der „Mauerwinzer“ aus Berlin, gefolgt vom Hamburger „Weinladen St. Pauli“. Die Bekanntgabe der Preisträger erfolgte am 20. März 2017...

Czytaj więcej
Informacje prasowe
03/20/2017

Beste Weingastronomen 2017 prämiert

Das Deutsche Weininstitut (DWI) hat in diesem Jahr in Kooperation mit Original Selters sechs Restaurants in verschiedenen Kategorien mit dem Titel „Ausgezeichnete Weingastronomie“ prämiert. Allen gemeinsam ist ein besonderes Engagement für Weine aus den deutschen Anbaugebieten.

Czytaj więcej
Informacje prasowe
03/16/2017

Weißweinabsatz wächst weiter

Der bereits seit 2008 bestehende Trend zu einem verstärkten Weißweinkonsum hat sich im vergangenen Jahr weiter fortgesetzt. Wie das Deutsche Weininstitut (DWI) im Vorfeld der internationalen Weinmesse ProWein mitteilte, haben die Weißweine mittlerweile einen Anteil von 43 Prozent am Weineinkauf in Deutschland.

Czytaj więcej
Informacje prasowe
03/14/2017

DWI mit Bukettweinen und Generation Riesling auf ProWein

"Reich an Aromen – Deutschlands Bukettrebsorten", so lautet das diesjährige Motto des Deutschen Weininstituts (DWI) auf der Fachmesse ProWein in Düsseldorf. Vom 19. bis 21. März stehen für die Fachbesucher an der DWI-Degustationstheke in Halle 13 (13A90) rund 20 Weine und Sekte verschiedener Bukettsorten zur freien Verkostung bereit.

Czytaj więcej
Informacje prasowe
03/09/2017

Weingästeführer informieren 200.000 Touristen

Im vergangenen Jahr haben bundesweit rund 1.400 geschulte Weingästeführer, Kultur- und Weinbotschafter oder Wein­erlebnisführer in circa 10.000 Führungen mehr als 200.000 Menschen über das Kulturgut Wein informiert. Dies ergab eine Umfrage des Deutschen Weininstituts (DWI) anlässlich des DWI-Forums Kultur & Wein, das im Rheingau stattfand.

Czytaj więcej
Informacje prasowe
03/07/2017

Weinberg trifft Meer: Frische Austern, deutsche Weine auf ProWein

Prickelnde Weine zu Austern - das ist der Klassiker den jeder kennt. Aber muss es immer Sekt sein? Und worauf kommt es bei der Kombination von Sekt und Wein mit Austern an? Das kann man am ProWein-Stand des Deutschen Weininstituts (DWI) in Halle 13 (13A90) erfahren, wenn feinste Austern aus den Niederlanden zu besten Gewächsen aus deutschen...

Czytaj więcej
Informacje prasowe
03/06/2017

Trend zum Weinkauf in Supermärkten hält an

Die Verbraucher haben im vergangenen Jahr noch öfter ihren Weinbedarf in den klassischen Supermärkten gedeckt. Nach Angaben des Deutschen Weininstituts (DWI) wurden 2016 dort 18 Prozent aller Weine eingekauft, was einem Marktanteilszuwachs von einem Prozentpunkt gegenüber dem Vorjahr und von fünf Prozentpunkten im Vergleich zu 2012 entspricht.

Czytaj więcej
Informacje prasowe
03/06/2017

Harter Wettbewerb im Weinexport

Im vergangenen Jahr wurden rund eine Million Hektoliter deutscher Weine im Wert von 288 Mio. Euro in 130 Länder exportiert, was einem wertmäßigen Rückgang von vier Prozent und von drei Prozent in der Menge entspricht.

Czytaj więcej
Informacje prasowe
02/16/2017

Weinkonsum bleibt stabil

Der Weinkonsum in Deutschland blieb im vergangenen Weinwirtschaftsjahr mit einem Pro-Kopf-Verbrauch von 20,6 Litern (+0,1l) gegenüber dem Vorjahreszeitraum nahezu unverändert. Dies teilte das Deutsche Weininstitut (DWI) auf Basis der Wein-Konsum-Bilanz mit, die vom Deutschen Weinbauverband für das DWI erstellt wurde.

Czytaj więcej